Kustos kommentiert nicht mehr -
Der Blog schweigt wegen "antifaschistischer" Angriffe.

Mittwoch, 9. Juli 2014

Nach-Gedacht: Grüne Gründerzeit

Soeben faszinierte uns der grüne Europa-Abgeordnete Michael Cramer mit seinem Vorschlag, die Belieferung der Millionenstadt Berlin weitestgehend Rikschafahrern zu überlassen. Als Belohnung für diese intellektuelle Großtat hat Europas Elite ihn nun zum Vorsitzenden des Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments gewählt. Wenn das nicht ein neuer Beleg für das Paul-Prinzip ist, nach dem jeder in der Hierarchie nur steigen kann, wenn er seine Inkompetenz hinreichend nachgewiesen hat. Cramer schreibt bei Facebook: „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, die mich in Zukunft erwarten.“ Diese Freude ist ganz seinerseits. Doch dass die Grünen nicht nur einen Kasper haben, sondern ein ganzes Kasperletheater sind, zeigt zeitnah ein youtube-Spot grüner Europa-Abgeordneter, der jeden, der ihn gesehen hat, fassungslos zurücklässt. Besonders Terry (rechts) ist die Inkarnation des Fremdschämens. Schon als normaler Bürger wäre Terry ein Schlag ins Gesicht der gesamten Menschheit, aber solche Leute dürfen nun über unser Schicksal mitbestimmen. Tun wir also, was uns noch bleibt: Lachen wir! Dabei hilft vielleicht auch eine Version des Auftritts aus kabarettistischer Sicht.

Kommentare:

  1. Geht noch besser ....
    http://eulenfurz.wordpress.com/2014/07/09/teletubbies/

    AntwortenLöschen
  2. Hm, ich kenne nur das Peter-Prinzip, nach dem man soweit aufsteigt, bis man die Stufe seiner Inkompetenz erreicht hat. Das Paul-Prinzip ist mir neu.

    Dass Grüne Abgeordnete das Gefühl haben, eine solche Show abziehen zu müssen, deutet eher auf deren Einschätzung der Jungwähler bzw. der Gesellschaft insgesamt hin als auf deren Kompetenz. Authentisch werden sie dadurch tatsächlich nicht. Trotzdem kein Grund, sie zu mobben - wenn man schaut, was da sonst so ins Europaparlament gewählt wurde, inklusive deutscher Rechtspopulisten und französischer Rechtsradikalen, weiss man, dass die Fraktion der Grünen / EFA http://www.greens-efa.eu/de/abgeordnete/42-alle-mitglieder.html mit Abstand die intelligenteste und vernünftigste des Parlaments ist.

    AntwortenLöschen